Testsieger


Selbst für fortgeschrittene Kletterer ist die Wahl an Kletterschuhen groß. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass Kletterschuhe vor allem zwei Kriterien entsprechen müssen: Komfort und Sicherheit. Komfort ist abhängig von vielen Faktoren wie etwa die gleichmäßige Verteilung der Belastung auf den gesamten Fuß und dessen Stützung beim Klettern, den Schutz vor Druckstellen und durch zu viel Reibung erzeugte schmerzhafte offene Stellen am Fuß und die Fähigkeit des Wärme- und Wasseraustausches (Atmungsaktivität). Weiterhin spielt auch immer der Preis eine Rolle, denn selbst gute  Kletterschuhe sollten nicht mehr kosten, als sie auch tatsächlich bieten.

Schuhe, die möglichst vielen dieser Kriterien entsprechen, können das beste Klettererlebnis ermöglichen, sind am sichersten und bequemsten und bieten weiterhin das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Grunde bedeutet das, dass hervorragende aber teurere Kletterschuhe in unserem Test ähnlich gut abschneiden, wie gute und dafür billigere Modelle, da das Preis-Leistungs-Verhältnis gleich gut ist.

Etablierte Markenschuhe

Es fällt mit Sicherheit auf, dass die Marken der Testsiegerin der Kletterszene alle relativ bekannt sind. Das heißt nicht etwa, dass wir nur teure Markenschuhe getestet haben. Es heißt vielmehr, dass diese Marken seit Jahren gute Ausrüstung für den Klettersport (http://de.wikipedia.org/wiki/Sportklettern) bereitstellen und ihre Kletterschuhe ein hohes Maß an Qualität vorweisen. Diese Hersteller haben Erfahrung mit Kletterschuhen und ihre Modelle eignen sich zum Klettern auf unterschiedlichsten Untergründen. Sie legen viel Wert auf bequemen Sitz, Langlebigkeit und eine gute Stützfunktion selbst in extremen Klettersituationen. Unser Kletterschuhe Test zeigt demnach lediglich, dass diese etablierten Marken billigen Marken nach wie vor voraus sind und dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vorweisen können. Diese Schuhe erfüllen hohe Standards, was den Herstellern schon seit je her einen guten Ruf einbringt.
Getestete Billigschuhe führen wir gar nicht erst auf, da sie zwar billig, dafür aber gleichzeitig so schlecht in Verarbeitung, Funktionalität und Passform sind, dass nicht nur das Verhältnis von Preis und Leistung unterdurchschnittlich niedrig ist, sondern wir deren Benutzung durch den Kauf von unerfahrenen Kletterern nicht mitverantworten wollen.
Die ermittelten Testsieger gehen auf die Bedürfnisse von Männern, Frauen und Kindern am besten ein und die von uns bereitgestellte Übersicht soll eine zielorientierte Kaufentscheidung ermöglichen.

Abschließende Bemerkungen

Die bewährten Marken, wie (→ Links bzw. Verlinkungen der Marken) der Testsieger bieten ein positives Klettererlebnis. Sie erfüllen die Kriterien des angenehmen Tragegefühls, der Langlebigkeit, der Sicherheit und der (Unter-)Stützung der Füße sehr gut, wodurch ein längeres Klettern verbunden mit mehr Freude am Klettersport (http://de.wikipedia.org/wiki/Sportklettern) möglich wird. Gut sitzende und sichere Kletterschuhe sind für jeden Kletterer, gleich welchen Alters oder Geschlechts, sehr wichtig, helfen, Unfälle zu vermeiden und verbessern die Kletterleistungen des Trägers/der Trägerin, wodurch größere Erfolge schneller zu verbuchen und höhere Schwierigkeitsgrade (http://de.wikipedia.org/wiki/Schwierigkeitsskala_%28Klettern%29) unter Umständen überhaupt erst zu meistern sind. Die Testsieger unseres Kletterschuhe Tests sind daher eine gute Wahl – sowohl für Anfänger, wie auch für Fortgeschrittene.
Wir hoffen, dass ihr auf Basis unserer Empfehlungen euer Klettererlebnis verbessern konntet und  wünschen euch auch weiterhin viel Spaß im Klettersport!